• slide

Bildschirmfoto 2019 01 21 um 06.39.35Aus den Kieler Nachrichten vom 19.12.2018

Moorsee. Eine Spende über 2500 Euro erhält das Hospiz Kieler Förde von der Assmann GmbH. Bei einem Besuch der Einrichtung überreichten Christina Thomsen und Horst Sauerwein von der Assmann- Geschäftsführung einen symbolischen Scheck an Annika Weerts von der Hospizleitung.

Seit 150 Jahren besteht die Firma Assmann, zu der Sanitätshäuser im Norden, Dienstleistungen im Gesundheitsbereich und mehr als 100 Beschäftigte gehören. Bei der Jubiläumsfeier des Familien- betriebs mit 220 geladenen Gästen wurden auch Spenden für das Hospiz gesammelt, die die Geschäftsführung auf 2500 Euro aufstockte. „Wir freuen uns sehr darüber“, betonte die Hospizleiterin. Denn die Kassen erstatten jeweils höchstens 95 Prozent der anerkannten Kosten, weil aus Hospizen kein Gewinn gezogen werden soll. Fünf Prozent für die Unterbringung der schwerstkranken Gäste sowie besondere Angebote, etwa Trauerbegleitung und Musiktherapie, werden aus Spenden finanziert. „Das sind jedes Jahr mehr als 150000 Euro“, erläutert Weerts.

Das Hospiz nimmt Menschen im letzten Lebensabschnitt auf – pro Jahr bis zu 180 –, wenn sie weder von Angehörigen noch in einer Pflegeeinrichtung betreut werden können und eine Heilung nicht mehr möglich ist. Das Haus in Moorsee hat 16 Einzelzimmer mit Terrasse und Gemeinschaftsräumen. dt

 

 

 

So erreichen Sie uns

Hospiz Kieler Förde
Radewisch 90, 24145 Kiel

Telefonnummern (klicken)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontoverbindungen
Kieler Volksbank
IBAN: DE 91 2109 0007 0062 7070 00

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok